10.06.2022, 19 Uhr

Von Brentanos Lyrik inspiriert

Junge Lied-Duos zum Abschluss der ersten Brentano-Akademie Aschaffenburg

Ort: Arkadensaal, Eingang: Großer Hirschgraben 23-25

Deutsches Romantik-Museum

Frankfurter Goethe-Haus

Mitglieder 6 € / Gäste 12 €

Die 2019 gegründete Brentano-Akademie Aschaffenburg möchte das Erbe des großen romantischen Dichters Clemens Brentano und seiner weit verzweigten, literarisch und künstlerisch höchst einflussreichen Familie lebendig erhalten und mit innovativen Projekten Impulse für die Zukunft setzen. Ein Festival in zweijährigem Turnus bietet Symposien, Meisterkurse und Konzerte, aber auch Poetry-Slams,  Workshops  für Kinder, Märchenerzählungen und vieles mehr. Das Festival 2022 steht unter dem Motto „Brentano und Italien“ und erinnert damit an die Herkunft der Familie aus dem Gebiet des Comer Sees.

Die Begegnung zwischen Lehrenden und Lernenden auf höchstem Niveau bildet einen Schwerpunkt. Julian Prégardien, der Künstlerische Leiter des Festivals, ist nicht nur einer der gefragtesten Liedinterpreten der jungen Generation; als Professor für Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in München steht er auch in enger Tuchfühlung mit den begabtesten Nachwuchssängerinnen und -sängern und ihren Klavierpartnern. In seinem Meisterkurs wird er gemein- sam mit dem bedeutenden Pianisten Gerold Huber ein anspruchsvolles und spannendes Programm erarbeiten. Das Abschlusskonzert präsentiert die Ergebnisse dieses intensiven künstlerischen Austausches.

Zu hören und zu sehen sind drei ausgewählte Lied-Duos, die am Beginn ihrer internationalen Karriere stehen.

 

Eine Kooperation mit der Brentano-Akademie Aschaffenburg

Anmeldung

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Für weitere Informationen sehen Sie bitte in unserem Datenschutzhinweis nach.

* Pflichtangaben