08.09.2024, 15 Uhr

Lottes Welt

Theater-Führung mit Katharina Schaaf

Ort: Goethe-Galerie & Handschriftenstudio

Deutsches Romantik-Museum

Frankfurter Goethe-Haus

5 € zuzüglich Museumseintritt
Begrenzte Teilnehmerzahl

Charlotte Buff lernte im Juni 1772 den 23-jährigen Goethe auf einem Ball kennen, den seine Wetzlarer Großtante im Jägerhaus von Volpertshausen organisiert hatte. Sie tanzten den ganzen Abend und am
nächsten Tag beobachtete Goethe, wie die junge Frau ihren vielen kleinen halbwaisen Geschwistern das Brot schnitt: Eine Szene, die durch Goethes ‚Leiden des jungen Werthers‘ im Jahr 1774 in die Weltliteratur eingegangen ist.

Wir lassen Lotte im 250. Jubiläumsjahr des Romans widererstehen, sogar mit den schwarzen Augen, die ihr Goethe angedichtet hat. Die Schauspielerin Katharina Schaaf führt ein bis zweimal monatlich als Lotte durch die Goethe-Galerie und durch die Ausstellung ‚Werthers Welt‘ im Handschriftenstudio. Dort werden jeden Monat neue Exponate des Werther-Jahres 1774 zu sehen sein. Lotte erzählt von den Alltagserfahrungen der Zeit und vom Entstehen des ‚Werthers‘: Einem Briefroman, der in Ton und Intensität eine ganze Generation ins Herz getroffen hat und bis heute in alle Weltsprachen übersetzt wird.

Anmeldung

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Für weitere Informationen sehen Sie bitte in unserem Datenschutzhinweis nach.

* Pflichtangaben