AM 28. AUGUST 1749, MITTAGS MIT DEM GLOCKENSCHLAGE ZWÖLF, KAM ICH IN FRANKFURT AM MAIN AUF DIE WELT.“

Johann Wolfgang von Goethe ‚Dichtung und Wahrheit‘

Im Haus am Großen Hirschgraben wurde Johann Wolfgang Goethe geboren und wuchs dort zusammen mit seiner Schwester Cornelia bei seinen Eltern Johann Caspar und Catharina Elisabeth, liebevoll Frau Aja genannt, auf. Er verbrachte hier die Kindheit und den größten Teil seiner Jugend, bis er 1775 der Einladung des Erbprinzen Carl August von Sachsen Weimar-Eisenach nach Weimar folgte. In seinem Elternhaus schuf Goethe sein eindrucksvolles Frühwerk, darunter ‚Götz von Berlichingen‘, die Urfassung des ‚Faust‘ und ‚Die Leiden des jungen Werther‘, die ihn über Nacht weltberühmt machten. In der einzigartigen Atmosphäre der original eingerichteten Räume werden das Familienleben der Goethes und das Frankfurt des 18. Jahrhunderts lebendig.

Das Haus zu den drei Leiern, wie es nach dem Wappen des Kaiserlichen Rats Johann Caspar Goethe genannt wird, erlebte eine wechselvolle Geschichte. Sein heutiges Aussehen erhielt es beim Umbau von 1755/56. Goethes Vater ließ die zwei ererbten, zusammenhängenden Fachwerkhäuser grundlegend umgestalten und ein Gebäude im Stil des bürgerlichen Rokokos errichten. Das Freie Deutsche Hochstift erwarb es 1863 und machte es der Öffentlichkeit zugänglich. Im 2. Weltkrieg wurde das Goethe-Haus bis auf die Grundmauern zerstört, konnte aber bereits bis 1951 wieder originalgetreu rekonstruiert werden.

Frankfurter Goethe-Haus

Öffnungszeiten

Frankfurter Goethe-Haus

Freitag, Samstag 11 – 17 Uhr
Sonntag 11 – 17 Uhr

Gemäldegalerie derzeit geschlossen.

Eintrittspreise

Regulär 7 €
Ermäßigt (Menschen mit Behinderung ab 50 GdB, Arbeitslose, Wehr- & Freiwilligendienstleistende, Inhaber des Frankfurt Pass) 3 €
Studenten / Auszubildende 3 €
Schülerinnen / Schüler 1,50 €
Kulturpass 1 €
Gruppen (ab 11 Personen) 5 € pro Person
Gruppen (ab 20 Personen) 4 € pro Person
Familien (max. 2 Erwachsene + Kinder bis einschließlich 18 Jahre) 10 €

Kinder bis 6 Jahre frei 

Für Mitglieder des Freien Deutschen Hochstifts ist der Eintritt in die Ausstellungsbereiche kostenfrei.
Mitglied werden

Anfahrt

Kontakt

Großer Hirschgraben 23-25
60311 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 138 80-0
info@freies-deutsches-hochstift.de

Route planen

Anfahrtsbeschreibung

Nahverkehr

S-Bahn 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 (Hauptwache)
U-Bahn 1, 2, 3, 6, 7, 8, 9 (Hauptwache)
U-Bahn 4, 5 (Dom/Römer)
Straßenbahnen 11, 12, 14 (Karmeliterkloster)
Fahrplanauskunft rmv.de/c/de/start/

Parkhäuser

Parkhaus Hauptwache (Kornmarkt 10)
Parkhaus am Goetheplatz (Goetheplatz 2A)
Parkhaus am Kaiserplatz (Bethmannstraße 50-54)